Irland-Lexikon

Begriffe und Abkürzungen aus Politik und Gesellschaft

MLSA | MRBI | MRCI | MRFCJ

Macra na Feirme Externer Link zur Website der Organisation

Dt. Farmjugend. 1944 gegründete Jugendorganisation der Farmer mit einem landesweiten Netzwerk von 300 Clubs. Ziel ist die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Mitglieder durch landwirtschaftliche Fortbildung, Sport, Reisen, öffentliches Auftreten und Veranstaltung von Theateraufführungen. Ihre rund 8.000 Mitglieder, von denen 40 % Frauen sind, sind zwischen 17 und 35 Jahre alt

Magdalene Laundries

Die von den Sisters of Mercy und drei weiteren Ordensgemeinschaften (Sisters of Our Lady of Charity, Sisters of Charity, Good Shepherd Sisters) betriebenen Magdalenenheime waren Einrichtungen der katholischen Kirche für sogenannte ‘gefallene Frauen’, worunter meist minderjährige, ledige Mütter verstanden wurden. Ihre Insassen wurden gezwungen, in den heimeigenen Wäschereien ohne Bezahlung harte körperliche Arbeit zu verrichten. Sie hatten entsprechend der katholischen Erziehungsethik Gehorsam zu leisten, Buße tun und wurden teilweise durch Züchtigungen misshandelt. Nach Schätzungen wurden in diesen Heimen in ihrer 150-jährigen Geschichte bis zu 30.000 Frauen gegen ihren Willen festgehalten. Das letzte Magdalenenheim des Landes schloss am 25. September 1996.

MANDATE Externer Link zur Website der Gewerkschaft

Gewerkschaft von Verkaufs-, Büro- und Barpersonal, entstanden 1994 aus den Einzelgewerkschaften IDATU und INUVGATA. Ihre Mitglieder arbeiten u.a. bei Superquinn, Tesco, Supervalu, Roches Stores, Dunnes Stores, Arnotts, Brown Thomas und in den städtischen Pubs. 2012 hatte die Gewerkschaft rund 45.000 Mitglieder.

Mansion House

Seit 1715 Sitz des Lord Mayor (Oberbürgermeisters) von Dublin. Am 21. Januar 1919 versammelte sich im Mansion House (der von Großbritannien nicht anerkannte) erste Dáil und proklamierte die irische Unabhängigkeit.

Market Research Bureau of Ireland (MRBI)

1962 in Blackrock gegründetes führendes Marktforschungsinstitut mit regelmäßigen Untersuchungen zum Kaufverhalten.

Mary Robinson Foundation – Climate Justice (MRFCJ) Externer Link zur Website der Einrichtung

Von der früheren Staatspräsidentin und UN-Hochkommissarin für Menschenrechte Mary Robinson 2010 gegründete Stiftung für Klimagerechtigkeit. Die Stiftung hat sich die Aufgabe gestellt, Gerechtigkeit und Fairness insbesondere gegenüber den ärmsten und verletzlichsten Menschen und Völkern dieser Welt in die Diskussion über den Klimawandel einzubringen.

Maternity Benefit

Mutterschaftszuwendung. Zahlung an berufstätige Frauen, die nach der Geburt ihres Kindes eine berufliche Pause einlegen. Die Zuwendung in Höhe von € 230 pro Woche wird unter Einhaltung bestimmter Bedingungen auf Antrag bis zu neun Monate lang von der staatlichen Sozialversicherung (PRSI) gezahlt. Sozialhilfeempfänger erhalten den halben Betrag. (Stand: Herbst 2015)

Medical Laboratory Scientists Association (MLSA) Externer Link zur Website der Vereinigung

Die MLSA vertritt (Stand 2013) rund 2.000 medizinisch-technische Angestellte in den Labors der Gesundheitsbehörde, Krankenhäuser, Blutspendedienste und den medizinischen Abteilungen der Universitäten des Landes. Sie ist mit der Gewerkschaft SIPTU assoziiert und Mitglied des Dachverbands irischer Gewerkschaften ICTU.

MEP (Member of the European Parliament)

Mitglied des Europäischen Parlaments.

Mero, The

The Mero war in den 40er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ein bekanntes Kino in Dublins Mary Street.

Met Éireann Externer Link zur Website der Einrichtung

Staatlicher irischer Wetterdienst, zugeordnet dem Umwelt- und Innenministerium. Die erste Wettermeldung wurde am 8. Oktober 1860 von der Wetterstation auf Valentia Island an der Südwestküste Irlands übermittelt.

Migrant Rights Centre Ireland (MRCI) Externer Link zur Website der Einrichtung

Das 2004 gegründete Zentrum für die Rechte von Migranten ist eine landesweite Organisation, die sich für die sich für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung beim Umgang mit Zuwanderern und ihren Familie einsetzt.

Mile

Dt. Meile. Siehe: Irish Mile.

MI5 (Military Intelligence, Section 5)

Britischer Inlandsgeheimdienst, der sich lange Zeit intensiv mit der IRA befasste. Seit 2001 liegt ein neuer Schwerpunkt im Aufbrechen und Auskundschaften islamistischer Terrornetzwerke.

Minister of State (Juniorminister)

Staatsminister, im Volksmund meist ‘Juniorminister’ genannt. Im Jahr 1977 geschaffene Posten, mit deren Vergabe sich der Regierungschef bei seinen treuen Vasallen bedankt, die Unterstützung einzelner Abgeordneter erkauft oder bei der nächsten Wahl das Wohlwollen einer Region erhofft, die keinen Abgeordneten unter den ‘echten Ministern’ (Kabinettsministern) hat, deren Zahl in der Verfassung mit 15 festgeschrieben ist. Laut Gesetz sind Juniorminister einem Kabinettsminister untergeordnet und können ihn in bestimmten Bereichen vertreten oder dauerhaft bestimmte Aufgabenbereiche übernehmen. Die Zahl der Juniorminster war ursprünglich auf 10 beschränkt, wurde 1980 auf 15 erhöht, 1995 dann auf 17 und 2007 auf 20.

Juniorminister nehmen nicht an Kabinettssitzungen teil und sind im Kabinett nicht stimmberechtigt. Doch auch dieses Problem lässt sich lösen, wenn der Regierungschef keinen echten Ministerposten mehr übrig hat. So durfte nach der Regierungsbildung von 2007 Brendan Smith als ‘Super-Juniorminister’ für Kinder innerhalb des Sozial- und Familienministerium an Kabinettssitzungen teilnehmen.

MLA (Member of the Legislative Assembly)

Mitglied des nordirischen Parlaments.

Mother and Baby Homes Commission Externer Link zur Website der Einrichtung

Die Mother and Baby Homes Commission, offiziell Commission of Investigation into Mother and Baby Homes and certain related matters, wurde im Jahr 2015 durch die irische Regierung als Untersuchungskommission eingesetzt, nachdem auf dem Gelände eines ehemaligen Heims für ledige Mütter des katholischen Ordens der Sisters of Bon Secours in Tuam in nicht markierten Gräbern die sterblichen Überreste von Kindern entdeckt worden waren. In der Folge wurden die Untersuchungen auf dreizehn weitere ehemalige ‘Mother and Baby Homes’ ausgeweitet.

Murphy Report

Im November 2009 veröffentlichter Bericht einer von der Richterin Yvonne Murphy geleiteten Untersuchungskommission über den Kindesmissbrauch durch Priester in der Erzdiözese Dublin zwischen 1975 und 2004. 450 Opfer werden genannt. Die Untersuchung richtete sich gegen 46 Priester und erhebt schwere Vorwürfe gegen mehrere in jenen Jahren amtierende Erzbischöfe und Weihbischöfe, die Missbrauchs-Vorwürfe verschleiert und betroffene Priester nicht vom kirchlichen Dienst suspendiert hatten. Von den vier in dem Bericht genannten Erzbischöfen lebt nur noch der 2004 abgelöste, 1926 geborene Kardinal Desmond Connell. (s.a. Ryan Report).

MP (Member of Parliament)

Mitglied des britischen Parlaments, z. B. als Vertreter Nordirlands.

Muintir na Tíre

Dt.: Bewohner der Erde. Eine 1937 von John Canon Hayes gegründete Selbsthilfe-Bewegung, um die Menschen auf kommunaler Ebene an Aktivitäten zu beteiligen, die zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen im sozialen, ökonomischen und Umweltbereich führen. Schirmherrin ist das irische Staatsoberhaupt.

Munster

Irisch: Cúige Mumhan. Südliche der vier historischen Provinzen Irlands, bestehend aus den Grafschaften Clare, Cork, Kerry, Limerick, Tipperary und Waterford. Der Begriff ‘cuige’ bedeutet ‘ein Fünftel’, was darauf hindeutet, dass es einst fünf Provinzen gab. Munster grenzt im Norden an Connacht, im Nordosten an Leinster und im Süden und Westen an den Atlantik. Der Name der Provinz leitet sich von der keltischen Göttin Muma ab. Die Fläche Munsters beträgt 24.608 km².

Siehe auch: Connacht, Leinster, Ulster

top down


Irlandlexikon – Letzte Ergänzung 27.02.2018